Bodenarbeits-Seminar Frühjahr 2016

Am Wochenende fand ein Seminar unter dem Motto „individuelle Bodenarbeit –fordern und fördern“ unter der Leitung von Sieglinde Hüttig statt.
„Das Arbeiten an der langen Leine, wie auch generell das Arbeiten vom Boden aus, verbessert die Wahrnehmung des Reiters für die Bewegungsabläufe und -zusammenhänge des Pferdes.“ erläuterte Sieglinde Hüttig den Teilnehmern.
In 5 Einzelstunden zu je 45 Minuten trainierten die einzelnen Reiter mit ihren Pferden das gegenseitige Verstehen über feinste Hilfen, nicht nur über Bodenarbeit, sondern auch beim Reiten. Das Seminar ging über 3 Tage, sodass man die Möglichkeit hatte, durch Zuschauen bei den anderen Übungsstunden das Gelernte zu festigen und Neues zu lernen.
„Es war ein großartiges Seminar. Jeder wurde genau auf seinem Leistungsstand abgeholt und gefördert“, war die einhellige Meinung der Teilnehmer.
Bodenarbeitsseminare werden regelmäßig im Frühjahr und Herbst auf dem Pferdehof Sieglinde Hüttig in Loffenau angeboten. Informationen dazu auf der Homepage unter dem Punkt Ferien- und Reitprogramm oder direkt bei Sieglinde Hüttig, Tel. 01 77/411 90 54.

Impressionen